Langenfelder Unternehmerinnenverein fachwerk e.V. spenden 500 Euro für den Kinderschutzbund und seine Kinderspieleinsel

Langenfeld – Mit viel Elan organisierte Angelika Kosbahn vom fachwerk e.V. Langenfeld, den Trödelbasar und verkaufte vielerlei Trödel mit Geschichte. Alle Mitglieder haben für den guten Zweck manches Schätzchen zusammen getragen.

Den Erlös über 500 Euro konnte den Eheleuten Klann vom Langenfelder Kinderschutzbund für ihr Projekt der Spieleinsel überreicht werden. Mit dem symbolischen Scheck möchten Corinna Watterlohn und Tanja Bettermann als Vorstand vom fachwerk e.V. dieses Projekt unterstützen und zugleich allen Mitgliedern für ihre Spenden danken.

Die Kinderspieleinsel in eine wichtige Institution und Unterstützung für Frauen. Während die Eltern z.B. EDV oder Sprachkurse der VHS besuchen, erfahren die Kinder eine vertrauensvolle Betreuung vom Fachpersonal de DKSB.

Ihre Gisela Kwiatek Pressevorstand