Veranstaltungskalender

Ein Überblick über unsere Aktivitäten: Monatlicher Stammtisch – offen für interessierte Frauen monatliche Netzwerktreffen für Mitglieder fachwerk open unser großer Netzwerkabend, der alljährlich zum Internationalen Frauentag im März stattfindet. Weiterbildungen für unsere Mitglieder Präsenz auf lokalen und regionalen Messen   Die Termine im einzelnen: https://fachwerk-langenfeld.de/calendar/

Stress abbauen

Kalender-Detox vor Weihnachten

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten und immer noch eine lange Liste mit zu erledigenden Dingen? Unser Mitglied Julia Peters gibt Anregung mit einer Übung, die helfen kann, Aufgabenliste und Terminkalender zu entschlacken und mehr Zeit für das Wesentliche zu schaffen. Kalender-Detox sozusagen… Die Kernfrage lautet: Was MUSST du und was WILLST du tun? Der Antwort kommt man in dieser Übung in 8 Schritten näher – nicht nur für die…

Schulstress vor Weihnachten

Schulstress in der Vorweihnachtszeit abbauen

Endspurt vor Weihnachten – oft auch in der Schule! Tipps für einen entspannten Umgang mit Klassenarbeiten, Tests, Klausuren  und anderen Dingen des Schulalltags – nicht nur in der in der Vorweihnachtszeit – von unserem Mitglied Petra Weber, Lernexpertin in Düsseldorf-Benrath. Dabei helfen z.B. : ein Wechsel der Perspektive, Planung und ein Nachdenken über Einstellungen und Erwartungen. Die fünf Tipps im Einzelnen zum Weiterlesen: https://www.petraweber.net/blog/details/items/adventszeit-und-ein-entspannter-familienschulalltag-5-tipps-wie-dies-auch-fuer-dich-moeglich-wird.html

2018: Fachwerk e.V. lädt ein: Selbständigkeit – Soll ich, kann ich, will ich?

Das Langenfelder Unternehmerinnen-Netzwerk fachwerk e.V. hat den offenen Austausch beim fachwerken am Abend als Spezialausgabe zum internationalen Frauentag etabliert. Hier steht sowohl geschäftlicher als auch persönlicher Austausch im Vordergrund.
An diesem Abend sind interessierte Frauen eingeladen, das Netzwerk und seine Mitglieder näher kennenzulernen: Frauen, die eine Selbständigkeit in Erwägung ziehen, oder schon selbständig sind, aber auch Frauen in Führungspositionen sind herzlich willkommen.